Feb 192013
 
Bäääääännnng
Wieder ein Jahr vorbei. Diesen Freitag begeht der „alte Sack“ T.S.N. (seines Zeichens Resident im Triebwerk Dresden und ein Teil des Duo’s TSBiN) seinen 32.ten Geburtstag.
Und weils spontan eh am Geilsten ist und es terminlich bestens passt wird das Studio diesen Freitag kurzerhand in einen Geburtstagsfloor umgewandelt.
Mit dabei sind sein DJ-Kollege SBI und Jason Lancer, welcher als ausgewiesener Studiorocker natürlich nicht fehlen darf.
Start ist im Studio um 0 Uhr.
Lineup:
T.S.B.i.N. aka TSN & SBI (Triebwerk/Tanz-Rausch/DD)
Jason Lancer (K16/Studio06/Tanz-Rausch /Löbau)
Feb 052013
 

Wenn es der bei BoysNoize-Records unter Vertrag stehende Erol Alkan gewollt hätte, wäre er heute in einer eigenen Liga zu Hause und der unumstrittene Star-DJ der Electro-Generation. Aber der bescheidene Erol hat es nie darauf angelegt: Der Londoner mit türkisch-zypriotischen Wurzeln tritt lieber auf die Bremse, wenn er das Gefühl hat, dass ihm etwas zu viel wird. So wie Ende 2006. Damals hatte er gerade Musik von Daft Punk, Hot Chip und den Scissor Sisters aufregend neu abgemischt. Vom britischen Magazin „Mixmag“ war er zum DJ des Jahres gekürt worden, nicht zuletzt wegen seiner wöchentlichen „Trash“-Clubnächte, in denen zwischenzeitlich auch Trends wie Electroclash oder Bastard-Pop eine Heimat fanden. Doch dann machte Alkan zehn Jahre nach der ersten Party Schluss, weil er sich nicht darauf reduzieren lassen wollte. Er sieht sich nicht als Purist, der nur auf elek­tronische Musik aus ist. Er kann sich genauso für Indie-Rock und besonders für die Bands Mystery Jets, Klaxons oder Late Of The Pier begeistern, die er alle nach dem „Trash“-Ende produziert hat. Ein eigenes Label namens Phantasy hat Alkan 2007 auch gegründet. Dabei hat er sich die Lust auf Liebhaberei bewahrt, das macht ihn sympathisch. Zudem scheint er im olympischen Jahr über ausgesprochen gute Kondition zu verfügen. Kurz vor Ostern stellte er sich mit Erfolg einem DJ-Härtetest: neun Stunden ohne Unterbrechung zwischen neun Uhr abends und sechs Uhr morgens, unter Berücksichtigung von mindestens neun Musikgenres. In Dresden erwartet euch zwar ein „etwas kürzerer“ Auftritt, aber dennoch unter voller Entfaltung seiner Künstlerqualitäten!

Wanja

EROL ALKAN (www.erolalkan.co.uk/ BoysNoize-Rec/ London)
http://www.youtube.com/watch?v=M7NH09E0v6U

BREAKFASTKLUB (DustedDecks/DimMak/Halle)

Girard (Rawtunes/Dresden)

CH1P aka Format C:\ (Sektor Evolution/Dresden)

Stepzn (Capaso-Rec/Dresden)

Wanja (Tekkfreakz/Leipzig)

Marcel Cousteau (Tanz-Rausch/Dresden)

Jason Lancer vs Jason Amador (Tanz-Rausch/K16/Vegastars/Bautzen)
Bday Special

TSBiN aka TSN & SBI (Triebwerk/Tanz-Rausch/Dresden)

Start: 22:00 uhr

******** GEWINNE HIER FREIKARTEN AUF FACEBOOK ********

Jan 032013
 

FREITAG, 04.01.2013 – 22 Uhr – Piroyal® Pirna

LINE-UP:
T.S.B.i.N. aka T.S.N. und SBi
BRB DIGITAL | TANZ-RAUSCH.de | TRIEBWERK DRESDEN
BITCH TOYS
LOCAL HEROES | PIRNA

Ihr wollte es – ihr kriegt es! Bei eurer allerersten Party im Jahr 2013 gibt’s ELEKTRO vom Feinsten!

Geladen sind die DJ-Helden T.S.B.i.N. Das Dresdner DJ-DUO bestehend aus DJ T.S.N. und DJ SBi ist seit nunmehr acht Jahren auf jeder ordentlichen Electro-Fatsche zu sehen, die Sets sind abgefahren und elektrisierend! Nicht umsonst sind sie die Residents des Triebwerks Dresden. Die beiden sehen sich irgendwo zwischen Massenveranstaltung und Underground, zwischen Oldschool und New Techno-Sound. Sie ergänzen sich wie Toto und Harry im Kampf für die Einhaltung der Gesetze der Feierwütigkeit und lassen dabei kein Bein im Stillstand.

Unterstützt werden die zwei von dem DJ DUO BITCH TOYS. Mit ihren abgefahrenen DJ-Sets bestehend aus Electro, Nu Rave & House-Beats geben die beiden immer VOLLGAS! Bereits mehrmals haben die beiden im Piroyal bewiesen, wie ordentlich gerockt wird!

START: 22 UHR
EINTRITT FREI BIS 23 UHR, danach schmale 4,00 €
LOCATION:

PIROYAL®
Dresdner Straße 1
01796 Pirna
Start: 22 Uhr
Eintritt: 4 Euro